Freitag, 24. Oktober 2008

Flowerpower - Terroristen



Auch wenn der Beitrag im Blog von AllesSchallundRauch schon ein Weilchen her ist, lohnt es sich doch auch knapp 10 Monate später noch einen kritischen Blick darauf zu werfen.

Gefälschte Botschaften der Terroristen

So titelt der Schreiber dieses Beitrags am 08.01.2008 und kündet damit der gläubigen Gemeinde Vielversprechendes an. Die Frage kommt nicht von ungefähr:
Woran erkennt man, dass die Botschaften der „Terroristen“, wie hier von Ayman al-Zawahiri, der angeblichen Nummer 2. derAl-Kaida“ gefälscht sind? [...]
Schaut euch das Bild genau an und sagt mir was es sein könnte. Ist schon sehr verblüffend. Nur Zufall?
Gut. Schauen wir uns mal das Bild an.

Mal davon abgesehen, dass mir persönlich nichts "Verblüffendes" auffällt, sehe ich einen Terroristen mit schwarzem Turban vor einer Gardine. Bevor der Leser aber weitergrübelt schreit ihm schon die Sensation entgegen.
Auflösung in den Kommentaren, aber ich sage so viel, schaut euch mal den Vorhang an, was sind das für Symbole da drauf? Typisch für die bösen Islamisten würde ich sagen. [...]
Oops, da ist jemand im Aufnahmestudio ein Fehler passiert.
Nanu?! Was sind denn das für "Symbole" auf dem Vorhang, frage ich mich jetzt auch ganz erstaunt. Aber um ganz sicher zu gehen, dass ich mich nicht irre schaue ich doch mal [wie mir geheissen] die Auflösung in den Kommentaren an. Nachdem 10 Kommentatoren, oder besser gesagt "Seher", mehr oder weniger konkret die selbe Antwort gaben, kürt der Schreiber dann den 1. Kommentar zum Gewinner.
UND DER GEWINNER IST... gleich der erste Kommentator um 9:51 [...] Richtig, die vielen Davidsterne auf dem Vorhang.
In diesem Moment frage ich mich, ob mich mein Optiker vor wenigen Wochen doch verschaukelt hat. Davidsterne im Hintergrund Aiman Al-Zawahiris, Al-Kaidas Nr. 2? Zugegeben kann einem manchmal ein schmutziger Monitor die Sicht vernebeln. Manchmal liegen die aber Gründe tiefer. In diesem Falle sind es schon Abgründe, die sich mir auftun. Nachdem ich etwas näher an meinen Monitor gerutscht bin kamen mir Zweifel an dieser reisserischen Story. Deshalb hab ich mich auf die Suche nach dem Originalvideo begeben, welches ich eigentlich im Beitrag von "Schall&Rauch" verlinkt gehofft hatte. Kurze Zeit später aber gab es den entscheidenden Tipp und ich hatte das Video als RealMedia-File auf der heimischen Festplatte liegen. Dann habe ich nochmal genau hingeschaut, ob mir etwas Verblüffendes auffällt und was soll ich sagen? Aber schaut lieber selbst.




Davidsterne? Nein - Flowerpower-Vorhang!
Al-Kaidas Nr. 2 vor einer lustigen Blümchengardine wird hier zum Fake stilisiert? Und das alles in einem Blog, welches sich durch folgenden Leitspruch definiert?
Die Welt ist eine Illusion die uns vorgegaukelt wird um uns zu manipulieren und wie Schafe zu treiben. Alles Schall und Rauch eben. Die Aufgabe dieses Blog ist es, was wirklich passiert zu beschreiben und im Zusammenhang zu erklären.
Um so wahnwitziger, dass man bei so viel Inkompetenz auch noch einen drauf setzen muss und sich in suizidaler Art und Weise aus dem Fenster lehnt.
Damit ist bewiesen, die Video-Botschaften sind eine Fälschung und dieser al-Zawahiri hat sich damit für alle Zukunft disqualifiert.
Wie man ja weiss, macht es sich das "Truth-Movement" leicht wenn es darum geht, etwas zu "beweisen". Gleichzeitig wird aber jede Kritik von sich gewiesen und als "Desinfo" [Anmerkung - zu diesem Thema gibt es in den nächsten Tagen erstaunliches zu berichten] oder "Mainstream-Lügen" abgetan. Wie leicht sich aber solche stümperhaften Münchhausen-Geschichten entlarven lassen zeigt sich an diesem Beispiel. Zum Schluss nochmal ein kurzer Ausflug in die Kommentare zu diesem Beitrag von "Schall&Rauch".
Damit hat sich dieser "Terrorist" für die Zukunft disqualifiziert und alle neuen Botschaften von ihm kann man gerade vergessen.
Wer disqualifiziert sich hier wenn nicht "Schall&Rauch" selbst? "Schall&Rauch" ein Spiegelbild seiner eigenen unwahren Unterstellungen? Mit Sicherheit stimme ich zu, dass man die "SchallundRauch"-Botschaften "vergessen kann".
Lesen werde ich sie aber trotzdem um diesem Blog viele erhellende Momente im tiefen Dunkel menschlicher Abgründe zu bescheren. In diesem Sinne - Peace an die Hippie-Terroristen.

Kommentare:

Vandelay hat gesagt…

"Damit ist bewiesen,"

Widerstand ist zwecklos.
Freeman hat einen Internet-Anschluss und Fans.
http://tinyurl.com/3xrgqb

Die Davidstern-Story ist eine Perle von Logik&Wahrnehmung, die es wert ist, erneut vor die Säue geworfen zu werden.

Mancher lässt sich lieber von Freemännern verarschen und fühlt sich dabei dem Spiegel-Leser überlegen.

Ich sag nur LOL. ;=)

mrbaracuda hat gesagt…

Ach guck, der Vandelay! :D
Danke für den Beitrag Mythbuster, sehr amüsant. :D

Ich schließe mich meinem Vorredner an: LoL!

Anonym hat gesagt…

Hehe diese Story gefällt mir persönlich auch sehr gut. ;o)
Jedes weitere Wort eigentlich überflüssig oder ?^^

Gruss nexuspp

Rafael hat gesagt…

haha, sehr geile geschichte ^^

ich empfehle auch mal diese köstliche geschichte:

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2008/06/ist-kerner-ein-illuminati.html